WAS IST NUR BEI FACEBOOK LOS?

„Bottrop gegen Nazis“ wurde innerhalb von einer Woche 2 mal gesperrt!

WAS IST NUR BEI FACEBOOK LOS ? DAS WÜRDE MARK ZUCKERBERG GAR NICHT GEFALLEN !

Mark Zuckerberg, seines Zeichens Gründer und Firmenchef von Facebook, würde es sicherlich nicht gut heißen, dass „Bottrop gegen NAZIS“ wieder für jetzt gar 3 Tage gesperrt wurde. Und das in einem Zeitrahmen von nur einer Woche !

 

Die Blockierung kam erneut auf Antrag der rechtsextremen sog. Alternative für Deutschland (AfD) zustande, die mit fehlerhafter Argumentation (s.u.) den „Kontrolleuren der Facebook-Deutschland“ vorgaukelte, dass gerade unser Auftritt rechts-nationale Positionen vertreten würde. Das klingt so durchgeknallt, dass man nur noch mit dem Kopf schütteln muss, da gerade die AfD mit ihrem rechtsextremen Gedankengut in Deutschland mehr als nur negativ auffällt.

 

Eigentlich wollte Facebook insbesondere Hass-Posts von rechten Idioten stoppen und fielen jetzt schon wieder auf eine wirklich dumme Anzeige der AfD `rein. Vielleicht war es ein äußerst unbedarfter Prüfer, der sich nicht einmal die Zeit nahm, um unsere Reportagen, Kommentare, Texte, Videos und Berichte genauer zu studieren.

 

Unverzeihlich allerdings ist die Tatsache, dass unser Auftritt bei Facebook mit dem Namenszusatz „GEGEN NAZIS“ doch sofort durchklingen lässt, wie wir politisch eingestellt sind und infolgedessen niemals erzkonservative, rechts-nationale Postionen unterstützen würden. WAS IST NUR BEI FACEBOOK LOS ?

 

Wir von „Bottrop gegen NAZIS“ sind nicht die einzig betroffenen Seiten von Demokraten , die z.Z. eine Sperrungswelle über sich ergehen lassen müssen. Uns wurden gleich 81 andere Fälle bekannt, indem AfD`ler echten Demokraten vorwarfen, dass sie angeblich rechts-nationales Gedankengut verbreiten würden. Sie packten - wie bei uns auch geschehen - Links zu rechtsextremen Auftritten auf die betroffenen Seiten und meldetet sofort bei Facebook einen Verstoß gegen die Benutzungsbedingungen. Anstatt gewissenhaft zu überprüfen, was da eigentlich gemacht wurde und wen die da eigentlich sperren, sperrten die Prüfer völlig willkürlich und ohne Verstand Seiten. Diese fiese Masche haben wir bereits via Internet aber auch postalisch an Facebook Deutschland weitergeleitet ! Der Social – Media Riese hat eine Verantwortung gegenüber seinen Usern , zumal er nicht unerheblich durch die Werbeeinnahmen und den Austausch von persönlichen Daten Milliarden schwefelt. Nun gut, warten wir einmal ab , wie Facebook darauf reagiert.

 

Wir von „Bottrop gegen NAZIS“ sind nicht die einzig betroffenen Seiten von Demokraten , die z.Z. eine Sperrungswelle über sich ergehen lassen müssen. Uns wurden gleich 81 andere Fälle bekannt, indem AfD`ler echten Demokraten vorwarfen, dass sie angeblich rechts-nationales Gedankengut verbreiten würden. Sie packten - wie bei uns auch geschehen - Links zu rechtsextremen Auftritten auf die betroffenen Seiten und meldetet sofort bei Facebook einen Verstoß gegen die Benutzungsbedingungen. Anstatt gewissenhaft zu überprüfen, was da eigentlich gemacht wurde und wen die da eigentlich sperren, sperrten die Prüfer völlig willkürlich und ohne Verstand Seiten. Diese fiese Masche haben wir bereits via Internet aber auch postalisch an Facebook Deutschland weitergeleitet ! Der Social – Media Riese hat eine Verantwortung gegenüber seinen Usern , zumal er nicht unerheblich durch die Werbeeinnahmen und den Austausch von persönlichen Daten Milliarden schwefelt. Nun gut, warten wir einmal ab , wie Facebook darauf reagiert.

 

Desweiteren haben wir Mark Zuckerberg angeschrieben, um ihm mal klar zu stellen, was bei Facebook-Deutschland falsch läuft. Natürlich können und dürfen wir nicht erwarten , dass von seiner Seite eine Antwort kommt, aber wir bleiben trotzdem dran.

 

Nein, das würde Mark Zuckerberg nicht gefallen, der als weltoffener, toleranter, einer jüdischen Minderheit angehörigen Persönlichkeit bekannt ist. Zuckerberg mag keine Nazis, was wir mit ihm gemein haben. Nun hat einer seiner Angestellten in Deutschland allerdings durch unsere Sperrung rechtsextreme, subversive Elemente unterstützt, da uns die Möglichkeit für drei Tage entzogen wurde, über dieses Pack aufzuklären.

Der Facebook – Chef hätte freilich explizit getobt, hätte er davon Kenntnis! Da sind wir uns mehr als nur sicher !

 

Nun gut, es war wieder eine unnötige Sperrung und wir können nur hoffen, dass das nicht nochmals passiert. Die geplante Homepage , die wir nach der letzten Sperrung angekündigt haben, wird jetzt frühzeitig an den Start gehen, damit wir von Facebook nicht abhängig sind.

Bis 2017 sollen dann auch noch Auftritte bei anderen sozialen Netzwerken erfolgen, die bis zur Bundestagswahl verknüpft werden. Damit sind wir schließlich in einem Jahr sehr gut aufgestellt, um rechtsextreme Subjekte nach Möglichkeit aus dem höchsten dt. Parlament fernzuhalten.

Gemäß dem sehr alten Leitsatz „Wehret den Anfängen!“ bleiben wir wehrhaft und kämpfen für eine offene, toleranten, menschenfreundliche, nazifreie Gesellschaft !

 

Ja, dafür streiten wir und keine Sperrung hält uns auf, sondern motiviert zum weitermachen !!!

 

JETZT ERST RECHT GEGEN RECHTS !!!

 

Stefan Soppe

(Team „Bottrop gegen NAZIS“ )

Liebes Team „Facebook- Deutschland“, 

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Jutta Müller (Samstag, 06 Februar 2016 16:59)

    Es ist schade das FB immer wieder gegen eine wirklich sinnvolle Seite gegen Nazis vor geht und wirkliche Nazis nicht erkennt.
    Ist das im Sinne eines Marc Zuckerberg ?
    Macht bloß weiter.
    Liebe Grüße Jutta

  • #2

    Heike Althaus (Samstag, 06 Februar 2016 17:44)

    Ich würde mich mal ganz offiziell mit dem Facebook-Support in Verbindung setzen (nicht über die Tools, sondern per Mail).

    Macht weiter! Die HP ist ein guter Weg.

  • #3

    Rene Lechel (Samstag, 06 Februar 2016 17:49)

    Facebook ist an sich eine tolle Sache.
    Es ist immer wieder erschreckend was Facebook so durch gehen lässt. z.B. Mord Drohungen, Aufruf zur Vergewaltigungen, Politiker abknallen u.s.w die liste könnte man entlos weiter führen.
    Ich bin schon lange bei euch, lese aufmerksam eure Artikel und schätze eure Arbeit sehr hoch ein.
    Danke
    LG Rene Lechel

  • #4

    Khadija Knop (Samstag, 06 Februar 2016 17:57)

    Es ist traurig, dass diejenigen die sich gegen Rassismus einsetzen mit Sperre belegt werden und den Rechten die Plattform gehört.
    Gäbe es Euch und viele andere Seiten nicht hätte ich mich längst von FB getrennt.

    Bleibt weiter am Ball und ein großes Dankeschön für Eure Unterstützung

  • #5

    Marc Arand (Samstag, 06 Februar 2016 18:12)

    Ich finde es beschämend,das ihr zum wiederholten Male gesperrt wurdet und diese ganzen fremdenfeindlichen Spinner ungeschoren davonkommen

  • #6

    RO herzog (Sonntag, 07 Februar 2016 00:00)

    Schön das ihr euch nicht unterkriegen lasst Ich finde es Persönlich gut das ihr über die AfD und Konsorten Aufklärung betreibt macht weiter so! Ich bin ein grisser Fan eurer FB Seite und werde euch treu bleiben. Ich hoffe euer auftreten bei Facebook bleibt auch bestehen

  • #7

    Ludwi (Freitag, 15 April 2016 05:43)

    Die afd in Deutschland ist nichts anderes als bei uns in Österreich die fpö!Leider gibt es immer wieder Menschen die Menschenrechte nicht akzeptieren.leider.solche rasisten sind unbelehrbarer und leicht zu beeinflussen. So ein Verhalten gegenüber anderen Menschen tut sehr weh.

  • #8

    Staatsanwaltschaft (Dienstag, 19 Juli 2016 23:01)

  • #9

    Staatsanwaltschaft (Dienstag, 19 Juli 2016 23:16)

    Und wieder

  • #10

    Die Gerechtigkeit (Dienstag, 19 Juli 2016 23:21)

    Und wieder

  • #11

    Da bin ich wieder (Dienstag, 19 Juli 2016 23:22)

    Und wieder

  • #12

    Das gibt mir immer wieder recht (Dienstag, 19 Juli 2016 23:26)

    Und wieder

  • #13

    Und Gott sprach (Dienstag, 19 Juli 2016 23:31)

    Und wieder

  • #14

    Ich bin keiner von der AFD aber Herr Soppe (Dienstag, 19 Juli 2016 23:39)

    Und wieder

  • #15

    Herr Soppe ist gegen Bottrop gegen Nazis (Dienstag, 19 Juli 2016 23:50)

  • #16

    Bottrop gegen Nazis gehört für immer gesperrt (Mittwoch, 29 März 2017 22:35)

    Hoffentlich bekommt ihr Denunzianten mal so richtig auf den Sack ,und die kack hetz seite bleibt für immer dicht